Keratokunktivitis epidemica

 

 

Hierunter wird eine Virusinfektion verstanden, die eine Horn- und Bindehautentzündung auslöst. In der Regel wird zunächst ein Auge befallen. Nach kurzer Zeit wird, durch eine hohe Ansteckungsgefahr, das zweite Auge ebenfalls befallen. Auch die Einwirkung bestimmter Strahlung kann zur Entwicklung der Erkrankung führen.

 

Symptome sind Schwellung und Rötung, sowie Lichtscheu und Schmerzen. Ebenfalls kommt es zu einem starken Tränenfluss. Auch ein Blepharospasmus kann auftreten.

 

Eine andere Bezeichnung für die Erkrankung ist Keratitis nummularis.

 

 

 

 

 

 

 

Hinweis:

 

Der Inhalt der Website www.augenlasern-lasik.com dient lediglich der allgemeinen Information interessierter Besucher. Wir möchten darauf hinweisen, dass die angebotenen Informationen und Inhalte keine ärztliche Beratung und Untersuchung ersetzen können und zur Stellung von Diagnosen und Vorgehensweisen nicht geeignet sind. Es ist immer ein Facharzt  zu Rate zu ziehen. Hierzu möchten wir Sie ausdrücklich auffordern.

 

 

 

Was suchen Sie?