Einfach schoen sich besser zu fuehlen

 

 

 

 

 

 

Moderne Lidchirurgie durch Schönheitschirurgen

 

 

Sowohl die rekonstruktive Lidchirurgie bei Hauttumoren am Lid als auch die ästhetischen Lidoperationen stellen eine große Herausforderung an den plastischen Chirurgen dar. Eine der vielen Ursachen für die Lidrekonstruktion innerhalb der Lidchirurgie sind neben der altersbedingten Gewebeveränderung, Verletzungen, Entzündungen auch auftretende Hauttumore in der Lidregion. Mit ca. 90 % spielen hier die Basaliome die größte Rolle. Aufgrund der hohen UV-Belastung, hiervon ist insbesondere das Unterlid betroffen, sind diese Art von Hauttumoren häufig anzutreffen. Um die Entfernung des Tumors mit dem notwendigen Sicherheitsabstand zu gewährleisten und andererseits ein Verziehen des Unterlids zu vermeiden, sind hier Spezialisten der Lidchirurgie gefragt. Die meisten Tumore werden durch einen kaum belastenden operativen Eingriff in örtlicher Betäubung entfernt. Bei kleinen und gutartigen Hautveränderungen kann eine Therapie mit Laser oftmals die Lidchirurgie ersetzen.


Die Nachfrage nach ästhetischen Lidoperationen hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Mit dem Wissen um die Alterungsprozesse der Augenregion haben sich die ästhetischen Korrekturmöglichkeiten deutlich verbessert.

 

 

 

 

 

mehr Informationen auf    www.schoenheitschirurgen.de

 

 

 

 

 

So ist heute die Erhaltung des Fettgewebes und die der stützenden Strukturen von entscheidender Bedeutung für die moderne Lidchirurgie. Dies betrifft insbesondere das Unterlid. Mit einer Operation lassen sich fehlendes oder überschüssiges Volumen an den Lidern korrigieren und Hautüberschüsse beseitigen. Diese Art des Eingriff kann ambulant durchgeführt werden. Ziel ist es, dass die Augenpartie wieder Kontur gewinnt und alte Ausstrahlung zurückkehrt.
 

 

 

 

 

Lidchirurgie - Fehlstellung  im Bereich der Lidkante

 

 

Häufig, meist altersbedingt, ist die Fehlstellung im Bereich der Lidkante. Dabei kann es zur Einwärtsdrehung des Augenlides (Entropium) oder  Auswärtsdrehung des Lides (Ektropium) kommen. Als Folge tritt häufig eine nicht ausreichende Befeuchtung der Augenoberfläche oder ein Scheuern der Wimpern auf der Hornhaut ein. Operationen zur Korrektur der Lidkante werden normalerweise ambulant und in örtlicher Betäubung durchgeführt.
 

 

 

 

 

Lidchirurgie - Augenlidsenkung ( Hängelider)

 

 

Senkt sich das Oberlid über das Auge, wird dies als Augenlidsenkung (Ptosis) bezeichnet. Je nach Ausprägung der Augenlidsenkung wird die Pupille teilweise oder ganz verdeckt und es kommt zu einer Gesichtsfeldeinschränkung.  Zu den Ursachen der Augenlidsenkung zählen unter anderem Entzündungen, Verletzungen und Nervenerkrankungen. Auch kann eine Augenlidsenkung angeboren sein. Je nach Ausprägung und Ursache der Augenlidsenkung kommen verschiedene Techniken zum Einsatz, welche meist in örtlicher Betäubung und ambulant durchgeführt werden können.

 

 

 

 

 

Lidchirurgie - Schlupflider

 

 

Wenn das Oberlid schlaff über dem Auge hängt, geht jegliche Frische verloren. Man wirkt, als sei man traurig und müde. Eine Operation kann hier Abhilfe schaffen. Bei diesem Eingriff wird in örtlicher Betäubung überschüssige Haut entfernt, wodurch das Lid gestrafft wird.
 

 

 

 


Lidchirurgie - Tränensäcke

 

 

"Tränensäcke" am Unterlid bewirken eine optische Alterung und niedergeschlagenes Aussehen. Die Tränensäcke entstehen durch den Vorfall von Fettgewebe und Erschlaffung der darüber liegenden Sehnenplatte und Muskulatur. Bei der Operation der Tränensäcke erfolgt der Hautschnitt ca. 2,5 mm unterhalb des Lidrandes. Sofern kein Hautüberschuss vorliegt, kann der Schnitt auch von innen vorgenommen werden.

 

Frauen kommen in immer jüngerem Alter und wünschen sich natürlich wirkende und kosmetisch ansprechende Resultate. Frisches, waches Aussehen steht ganz oben auf der Wunschliste, daher haben sich immer mehr Schönheitschirurgen auf das Thema moderne Lidchirurgie spezialisiert.

 

Medizinisch notwendige Eingriffe innerhalb der Lidchirurgie werden in der Regel von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen, kosmetische müssen dagegen selbst getragen werden.

 

 

 

 

Hinweis:

 

Der Inhalt der Website www.augenlasern-lasik.com dient lediglich der allgemeinen Information interessierter Besucher. Wir möchten darauf hinweisen, dass die angebotenen Informationen und Inhalte keine ärztliche Beratung und Untersuchung ersetzen können und zur Stellung von Diagnosen und Vorgehensweisen nicht geeignet sind. Es ist immer ein Facharzt zu Rate zu ziehen. Hierzu möchten wir Sie ausdrücklich auffordern. Sprechen Sie mit dem Arzt Ihres Vertrauens. 

 

 

 

 

 

Was suchen Sie?