Keratitis sicca

 

 

Die Keratitis sicca wird oftmals auch als „Trockenes Auge“ bezeichnet. Im wesentlichen werden darunter veränderte Zusammensetzungen oder unzureichende Tränenflüssigkeiten verstanden. Ursache für die Keratitis sicca sind im Normalfall bestehende Entzündungen der Hornhaut. Hierfür kommen verschiedene Erkrankungen wie Rheuma in Frage. Daneben können Augenoperationen zur Erkrankung führen, sowie verschiedene externe Einflüsse. Hierunter fallen trockene Luft, Bildschirmarbeit und Ähnliches.

 

Die Therapie besteht aus dem Ersatz der Tränenflüssigkeit.

 

 

 

 

 

 

 

Hinweis:

 

Der Inhalt der Website www.augenlasern-lasik.com dient lediglich der allgemeinen Information interessierter Besucher. Wir möchten darauf hinweisen, dass die angebotenen Informationen und Inhalte keine ärztliche Beratung und Untersuchung ersetzen können und zur Stellung von Diagnosen und Vorgehensweisen nicht geeignet sind. Es ist immer ein Facharzt  zu Rate zu ziehen. Hierzu möchten wir Sie ausdrücklich auffordern.

 

 

 

Was suchen Sie?