Hermansky-Pudlak-Syndrom

 

 

Das Syndrom ist eine Erbkrankheit. Während des Verlaufs kommt es zu Ablagerungen von Ceroid in verschiedenen Körperzellen wie beispielsweise den Thrombozyten. Ein Symptom der Erkrankung ist der Albinismus, der dann an der Haut und der Bindehaut auftritt. Gleichzeitig können Nystagmus und Lichtscheu auftreten.

 

Eine ursächliche Therapie ist nicht bekannt. Vielmehr können nur die auftretenden Symptome behandelt werden. Negative Einflüsse können durch Risiken wie Rauchen auftreten. Schutzimpfungen können normalerweise den Verlauf der Erkrankung günstig beeinflussen, da Risiken damit minimiert werden.

 

 

 

 

 

 

 

Hinweis:

 

Der Inhalt der Website www.augenlasern-lasik.com dient lediglich der allgemeinen Information interessierter Besucher. Wir möchten darauf hinweisen, dass die angebotenen Informationen und Inhalte keine ärztliche Beratung und Untersuchung ersetzen können und zur Stellung von Diagnosen und Vorgehensweisen nicht geeignet sind. Es ist immer ein Facharzt  zu Rate zu ziehen. Hierzu möchten wir Sie ausdrücklich auffordern.

 

 

 

Was suchen Sie?