Dakryoadenitis

 

 

Unter diesem Begriff wird eine Entzündung der Tränendrüsen verstanden. Die Entzündung geht mit einer Schwellung des Oberlids einher und verursacht in der Regel Schmerzen. In der Norm tritt die Entzündung nur an einem Auge auf. In einigen Fällen können daraus Abszesse entstehen. Hierunter ist eine Eiteransammlung zu verstehen, die von einer Kapsel umschlossen wird.

 

Die Tränendrüsenentzündungen entstehen in der Regel bei einer Mumpserkrankung. Eine weitere häufige Entstehungsvorgeschichte ist das Vorliegen eines Gerstenkorns der Augen.

 

Neben einer Schwellung und Druckschmerz kommt es zu einer Rötung im Oberlid. Die Lidspalten verformen sich und sehen dann aus wie ein Paragraphenzeichen. Schmerzen treten ebenfalls bei der Bewegung der Augen auf.

 

Die Dakryoadenitis wird in der Regel durch Antibiotika behandelt.

 

 

 

 

 

 

 

Hinweis:

 

Der Inhalt der Website www.augenlasern-lasik.com dient lediglich der allgemeinen Information interessierter Besucher. Wir möchten darauf hinweisen, dass die angebotenen Informationen und Inhalte keine ärztliche Beratung und Untersuchung ersetzen können und zur Stellung von Diagnosen und Vorgehensweisen nicht geeignet sind. Es ist immer ein Facharzt  zu Rate zu ziehen. Hierzu möchten wir Sie ausdrücklich auffordern.

 

 

 

Was suchen Sie?