Chalazion

 

 

Das Chalazion wird im Volksmund auch als Hagelkorn bezeichnet. Darunter wird eine chronische Entzündung der in den Augenlidern befindlichen Meibom-Talgdrüsen verstanden. Das Chalazion tritt unterhalb der Lidkante auf. Die Größe kann zwischen Traubenkern- und Haselnussgröße schwanken. Die Schwellung kann nicht verschoben werden und ist in der Regel schmerzlos.

 

Ursache der Entzündung ist meistens eine Verstopfung der Drüsen. Bei kleinerer Größe wird deshalb zunächst abgewartet, ob sich das Chalazion selbstständig zurückbildet. Bei behandlungsbedürftigen Befunden werden physikalische Therapien wie Rotlicht, sowie lokale Antibiotika verabreicht. Bei großen Hagelkörner und bei geringem Therapieerfolg bisheriger Therapien wird das Chalazion durch einen operativen Eingriff entfernt. Die Betäubung erfolgt dabei lokal.

 

Bei Vorliegen des Hagelkorns müssen immer bösartige Erkrankungen ausgeschlossen werden.

 

 

 

 

 

 

 

Hinweis:

 

Der Inhalt der Website www.augenlasern-lasik.com dient lediglich der allgemeinen Information interessierter Besucher. Wir möchten darauf hinweisen, dass die angebotenen Informationen und Inhalte keine ärztliche Beratung und Untersuchung ersetzen können und zur Stellung von Diagnosen und Vorgehensweisen nicht geeignet sind. Es ist immer ein Facharzt  zu Rate zu ziehen. Hierzu möchten wir Sie ausdrücklich auffordern.

 

 

 

Was suchen Sie?