Bremen

 

Einfach schoen wieder besser zu sehen

 

 

 

 

 

 

Grüner Star Operation Bremen

 

Grüner Star, auch Glaukom genannt, ist eine u.a. durch erhöhten Augendruck ausgelöste Erkrankung des Sehnerven. Es handelt sich um eine tückische Augenerkrankung, denn typischerweise bereitet das Glaukom keine Schmerzen und ist somit fast völlig symptomlos. Die einzige Möglichkeit der Vorsorge sind regelmäßige Untersuchungen beim Augenarzt. Dies ist sehr wichtig, denn sollte ein grüner Star nicht behandelt werden, drohen zunächst Gesichtsfeldausfälle und in fortgeschrittenem Stadium kann schließlich Erblindung die Folge sein. Es gibt eine Vielzahl von Glaukomarten. Diese sind beispielsweise das Offenwinkelglaukom, Engwinkelglaukom, akutes Glaukom oder das sekundäre Glaukom.

 

Ein grüner Star wird in den meisten Fällen durch einen erhöhten Augeninnendruck verursacht. Hierbei kann das Augenkammerwasser nicht abfließen. Es staut sich im Auge, erhöht so den Augendruck und schädigt den Sehnerv. Aber auch Durchblutungsstörungen an Sehnerv und Netzhaut können die Ursache sein. Ausgelöst werden kann ein grüner Star unter anderem durch eine länger andauernde Kortisonbehandlung, durch schwere Augenentzündungen, eine hohe Kurzsichtigkeit oder auch durch Diabetes. 

 

Ab dem 40igsten Lebensjahr steigt das Risiko dieser Erkrankung erheblich, obwohl sie durchaus in jedem Lebensalter auftreten kann. Deshalb lassen Sie beim Augenarzt regelmäßig ihren Augendruck (Tensio) messen, Ihr Gesichtsfeld testen und Ihren Augenhintergrund untersuchen, denn nur dann kann frühzeitig ein eventuell vorliegender grüner Star diagnostiziert und eine entsprechende Behandlung begonnen werden. Es bestehen gute Chancen, den Krankheitsprozess zu verlangsamen, vielleicht sogar einzustellen und eine Erblindung zu verhindern. Allerdings sind bereits eingetretene Schädigungen des Sehnerven irreversibel (nicht umkehrbar).

Behandelt wird ein grüner Star medikamentös mit speziellen Augentropfen, die den Augeninnendruck senken. Reicht diese Therapie nicht aus, wird eine Laserbehandlung oder eine Glaukom-Operation erforderlich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Computeranimation einer Operation des Grünen Star

 

 

 

 

 

 

 

dargestellt und erklärt von

Augenchirurg Univ. Prof. Dr. Oliver Findl

Sterngasse 2

1010 Wien

Internet: www.findl.at

 

Bildmaterial: youtube

 

 

 

 

 

Hinweis:

 

Der Inhalt der Website www.augenlasern-lasik.com dient lediglich der allgemeinen Information interessierter Besucher. Wir möchten darauf hinweisen, dass die angebotenen Informationen und Inhalte keine ärztliche Beratung und Untersuchung ersetzen können und zur Stellung von Diagnosen und Vorgehensweisen nicht geeignet sind. Es ist immer ein Facharzt zu Rate zu ziehen. Hierzu möchten wir Sie ausdrücklich auffordern. Sprechen Sie mit dem Arzt Ihres Vertrauens.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Augenlasern in Bremen

 

 

Bremen, eine Stadt, in der Tradition und innovativer Fortschritt Hand in Hand gehen, hat auch in puncto Augenlasern zahlreiche kompetente Anlaufstellen zu bieten. Doch wie findet sich nun eine Einrichtung für das Augenlasern in Bremen ohne großen und zeitintensiven Suchaufwand? Unser Städtemenü hat auf diese Frage die richtige Antwort, denn hier listen wir Experten für die Lasik, für die Femto Lasik, das Augenlasern im allgemeinen oder Augenbehandlungen auf. Viele unsere Partner verfügen über eine eigene Internetpräsenz, die Ihnen weitere Informationen zum Angebot und den Behandlungsmöglichkeiten aufzeigt. Auch Präsentationen über die Einrichtung geben einen ersten Überblick.

 

 

 

 

 

 

Deutschlands Augenlaserzentren nach Postleitzahlen

 

 

 

PLZ 2 PLZ 1 PLZ 0 PLZ 3 PLZ 4 PLZ 5 PLZ 6 PLZ 9 PLZ 8 PLZ 7

 

 

 

Wenn von Augenlasern allgemein die Rede ist, so können damit aber durchaus auch krankheitsbedingte Augenlaserbehandlungen und Operationen gemeint sein, die für Erkrankungen der Augen wie beispielsweise Grauer Star, Grüner Star oder die altersbedingte Makuladegeneration in Frage kommen. Auf unserem Portal berücksichtigen wir auch diese Augenerkrankungen, denn die Abgrenzung zur Lasik zeigt sich in der Operationsmethodik für die jeweilige gesundheitliche Ausgangssituation verschieden.

 

 

 

 

 

 

Chancen und Grenzen beim Augenlasern

 

 

Die technische Entwicklung hat gigantische Sprünge in den letzten Jahrzehnten gemacht. War früher die Brille die einzige Option, um Fehlsichtigkeit auszugleichen, so bietet die Lasik heute die ungetrübte und klare Sicht durch Laserkorrektur.

 

Die Chancen, Risiken und Grenzen zu erläutern, das ist Sache der Spezialitäten auf diesem Gebiet. Wenden Sie sich vertrauensvoll an ein Kompetenzzentrum in Ihrer Stadt, welches Sie über uns leicht finden können. Gerade ältere Personen sind auf verständnisvolle Spezialisten angewiesen, die umfassend über indizierte Laseroperationen aufklären und somit auch sehr verständliche Ängste nehmen können.

 

 

 

 

 

 

Augenerkrankungen

 

 

Augenerkrankungen, die besonders im Alter zunehmen, vorrangig Grüner Star und Grauer Star, beeinträchtigen die Lebensqualität erheblich, denn sie führen unbehandelt langsam aber sicher zu Sehbehinderungen, die sich bis zur Erblindung ausweiten können. Diese Beispiele zeigen die Notwendigkeit einer Behandlung durch den Augenarzt

 

 

 

 

 

Augen-Spezialisten aus Bremen sind hier gefragt

 

 

Machen Sie auf sich aufmerksam, damit Sie in Bremen effektiver und schneller gefunden werden. Wir begrüßen Sie gerne als Augenarzt, Augenklinik, Lasik-Zentrum oder auch als Augenoptiker auf unserem Portal, damit Interessierten kompetente Anlaufstellen zur Verfügung stehen. Schon ein Basiseintrag erhöht Ihre Online-Präsenz: Weiter bieten sich umfangreiche Präsentationsoptionen, z.B. ein Videoauftritt, mit dem Sie viele Informationen visuell transportieren können. Sprechen Sie uns an. Wir informieren Sie gerne.

 

 

 

 

 

Hinweis:

 

Der Inhalt der Website www.augenlasern-lasik.com dient lediglich der allgemeinen Information interessierter Besucher. Wir möchten darauf hinweisen, dass die angebotenen Informationen und Inhalte keine ärztliche Beratung und Untersuchung ersetzen können und zur Stellung von Diagnosen und Vorgehensweisen nicht geeignet sind. Es ist immer ein Facharzt zu Rate zu ziehen. Hierzu möchten wir Sie ausdrücklich auffordern. Sprechen Sie mit dem Arzt Ihres Vertrauens. 

 

 

 

 

Was suchen Sie?